Kompetenzbereiche

mindset. fitness. athletik. sport. ernährung. gesundheit. körperbewusstsein. körperschutz. körpersprache


Als Privat-Coach arbeite ich ziel- und ressourcenorientiert - das bedeutet, der Fokus im Coaching liegt auf erhalten und verbessern von Gesundheit und Fitness sowie das Erreichen persönlicher Ziele. Prävention, Training und Regeneration sehe ich als einen Entwicklungsprozess.

Mein Blickwinkel ist nie problemorientiert sondern lösungsorientiert.



Seit über 22 Jahren reflektiere ich immer wieder meine Erfahrungen und entwickle mich ständig in folgenden Themenschwerpunkten für Sie und mich weiter:


Mindset

Am Anfang steht immer eine Entscheidung. Möchte Sie Ihren Körper gesund und fit halten oder nicht? Oder möchten Sie ihre sportliche Performance verbessern oder so lassen? Wenn Sie die Entscheidung getroffen haben und bereit sind Ihr Vorhaben zu einer Priorität zu machen - Dann geht es nicht mehr um das „Ob“, sondern um das „Wie“. Das "Wie" ist dann ein Prozess, der von mir als Coach begleitet wird. Mit Mindset bezeichne ich die Denkweise, Einstellung, Überzeugung oder Glaubenssatz eines Klienten. "Es ist erstaunlich was der Körper kann, wenn die Psyche wirklich möchte". Das richtige Mindset ist also essentiell, egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi - Sport und Fitness beginnt immer im Kopf.
Die Methoden sind vielseitig. Gerade als Anfänger, wenn das Workout noch nicht 100-prozentig im persönlichen Wochenverlauf integriert ist, wird Ihr Mindset (Selbstbild oder Denkweise) gefragt. Die Konzentration auf Motivation, Selbstvertrauen, Stimmung, Erwartung und Gedankenkontrolle sowie Zielformulierung und Strategie sind wichtige Faktoren. Oft gibt zuerst der Kopf auf, dann der Körper - doch das muss nicht sein. Im Training sind es eher Ressourcenaktivierung, Konzentration und positiver Selbstdialog. Am Ende und in Trainingspausen zeichnet sich mentales Training durch Entspannung und Regeneration aus. Mit Gehirnfitnesstraining bekommen wir mehr Verbindungen zwischen Körper und Gehirn. Aktivieren Sie die Sinn und Wahrnehmungsfähigkeit mit Überkreuzbewegungen von Hand und Fuß aus der Kampfkunst. Dazu verknüpfe ich einfache Elemente aus der Jonglage zu neuen Begegungsmustern (neue Synapsenverbindungen). Diese dreidimensionalen Anpassungsreize verbessern die Stressresistenz, die Verarbeitungsgeschwindigkeit und die Informationsaufnahme. Ich zum Beispiel fühle mich nach so einem Training im Kopf klarer, kann besser von einer Anforderung in eine andere wechseln und bin offener für neues. Stellen Sie sich auch Teilziele immer wieder bildlich vor. Durch wiederholende starke Bilder schaffen Sie eine innere Aufbruchstimmung. Gedankenhygiene und positive Selbstregulierung aus dem Pofibereich sind für uns ebenso hilfreich. Positive Gedankensätze wie "Auf geht´s" oder "Pack ma´s" können Stimmung und Motivation erzeugen oder erhöhen. Training kann auch Ansichtssache sein - ich zum Beispiel sehe mein Workout immer als Kurzurlaub. Ich freue mich vorab schon auf meine Fitnesseinheit und genieße das hier und jetzt im Training. Nachher fühlt man sich sowieso rumdum gut. 
Fitness

Beste Veränderungen finden dann statt, wenn wir gemeinsam beginnen eine gesündere und fittere Zukunft für Sie zu gestalten: Vielseitige, individuelle Workouts mit dem eigenen Körper oder mit speziellem Kleinequipment (zum Teil aus eigener Anfertigung) mit unterschiedlichen Zielausrichtungen. Allgemeine Fitness, Figurstraffung, Muskelauf- und Fettabbau, Rückentraining, Ausdauer, Kondition, Abnehmen, Prävention, Faszientraining, Beweglichkeit, Wiederaufbau nach abgeschlossener Reha. Vom Fitnesseinsteiger zum Profi - Individuelle Workouterstellung und darauf abgestimmte Ernährung. Um zum Beispiel Körperfett abzubauen brauchem Sie ein Kaloriendefizit - da kommt man nicht drum herum - das "wie" ist entscheidend. Ebenso wichtig ist das Erlernen verschiedener Trainingsmethoden, um Ihrem Workout und Fitnesstraining die nötigen Varianten bieten zu können. Damit setzen wir stets neue Reize und Sie werden langfristig erfolgreicher. Mit meinem selbstentwickelten Fitnessbasis- oder Proficheck erkennen wir wo wir ansetzen sollen. Schwache Muskeln trainieren wir anfangs bei Bedarf isoliert um diese dann gestärkt in ein funktionelles Training einzubinden - das verbessert das Zusammenspiel der Körperpartien bei Bewegungsmustern sowie die Symmetrie und das muskuläre Gleichgewicht. Unser Mobilitätstraining macht Sie dann an den richtigen Stellen beweglicher und unser Stabilitätstraining an den richtigen Stellen stabiler. Dieses Fitnesstraining ist ein methodischer und zielgerichteter Prozess, den ich für Sie plane und steuere, um Ihren Körper zu verändern und weiter zu entwickeln. Ein "Agility Training" zum Beispiel konzentriert sich auf schnelle Arm- und Beinwechsel in alle Richtungen. Vor allem zeige ich verschiedenste visuelle, akustische oder taktile Aufgaben, damit Sie lernen Informationen schneller zu verarbeiten - neben der Fitness verbessert sich auch Ihre Stressresistenz. Der Energieverbrauch für Gehirn und Körper ist dabei sehr hoch. Eine solide, allgemeine Fitness ist das Fundament für athletische und sportliche Vorhaben. 
Athletik

Ein athletisches Training setze ich sportartspezifisch für Leistungssportler ein. Höchst interessant ist mein Athletiktraining auch für alle Anderen, die sich in der "jugendlichen Leichtigkeit" der allgemeinen Bewegungen verbessern wollen. Elastische Sprungfederkraft, weich beschleunigen und geschmeidig bewegen, leise, geräuschlos und gezielt springen und landen wie ein Shaolin-Kämpfer. Viele nutzen mein Athletiktraining auch gerne um gezielt muskuläre Dysbalancen aufgrund einseitiger Belastungen einer Sportart auszugleichen odere um in bestimmten Bereichen effizienter zu werden. Dafür verwende ich modernes, funktionelles-, fasziales und mobilisierendes sowie stabilisierendes Training aus meiner über 22-jährigen Erfahrung. Um allgemein athletischer für Sport, Freizeit und Beruf zu werden setze ich nicht auf große einzelne Muskeln, sondern auf komplexe Bewegungen, die vielseitig sind. Wir dynamisieren das Bindegewebe (Faszien). Wir mobilisieren in Muskelketten, um die volle Gelenksbeweglichkeit zu erhalten und achten auf höchste Qualtiät bei der Ausführung von verschiedensten Bewegungsmustern. Mit einem plyometrischen Workout verbessert man beispielsweise die Reaktionszeit, Reaktivkraft, Schnellkraft und die Explosivkraft sowie Koordination und Kondition. Mehr Leistung und Reduktion von Verletzungsanfälligkeit mit durchdachten Regenerationsmethoden bei klassischem bis ausgeklügeltem, hochintensiven Ausdauertraining - je nach dem was für Sie Sinn macht. Wenn Sie sich weiterentwickeln wollen empfehle ich meinen Athletikcheck. Daraus können wir den idealen Trainingsprozess kreieren, um Sie topfit für alle Freizeitaktivitäten oder verschiedenste Sportarten zu machen. 
Sport

Kickboxen, Selbstverteidigung, Running, Mountainbiken, Inlineskaten, Nordicbladen (Skiken), Standuppaddeln (SUP), Skilanglauf (Skatingstil), Schneeschuhlaufen, Slacklinen, Schwimmen, Wellenreiten, Jonglieren, Skibergsteigen, Snowboardtouren mit Splitboard. Entdecken Sie den besseren Allroundsportler in sich - Erlernen und optimieren Sie mit mir persönlich neue Sportarten. Grundsätzlich achte ich bei allen Sportarten auf eine gesundheitsorientierte, gelenk- und herzkreislaufschonende Ausführung. Betreiben SIe am Besten Sportarten bei denen Sie sich aufrecht, mehrdimensional und faszial bewegen dürfen. Einseitige Sportarten würde ich lieber meiden oder zumindest die Symmetrie mittels gezieltem Ausgleichstraining erhalten. Auch unter mehreren Sportarten rotieren ist für Körper und Geist sinnvoll - außer Sie wollen in einer Sportart besonders gut werden, dann müssen Prioritäten gesetzt werden. Unter Anderem analysiere ich Sie per Video, optimiere Ihre Trainingspläne usw.; verbessern Sie sich durch sportartspezifisches Training und gesundheitsorientiertes Ausgleichstraining langfristig für verschiedenste Disziplinen. Mein spezieller Sportcheck zeigt uns weitere Trainingsprioritäten auf. Wir können beispielsweise Trainings-Stagnationen durchbrechen, sportartspezifische muskuläre Dysbalancen ausgleichen oder durch individuelle Regenerationsmaßnahmen Ihre Leistung verbessern. Das hört sich nach viel an, doch es braucht nicht viel, nur das Richtige. Der Aufwand zur Zielereichung ist sogar noch geringer, wenn die Ernährung optimal abgestimmt ist. 
Ernährung

Eine wirklich gesunde Ernährung kann einfach sein. Doch oft bemerkt man die Ernährungsfehler gar nicht, die man tagtäglich unwissentlich begeht. Ja, die meisten Menschen glauben sehr gesund zu essen. Viele Ernährungsfehler kommen deshalb so häufig vor, weil unzählige Webseiten, Bücher, Vorträge, Videos, Kurse und das Fernsehen informieren was zu einer gesunden Ernährung gehört und was nicht. Und genauso unzählig sind die unterschiedlichen Ansichten, Richtungen und Trends. Ernährung sollte zu Ihrem Typ, zu Ihrem Arbeits- und Freizeitverhalten passen - das ist auch klar. Ob Sie sich wenig, moderat, viel oder sehr viel bewegen spielt - wie wir wissen - auch eine Rolle. Auch wann, wie viel und wie schnell wir essen hat einen Einfluss. Eine gesunde, so wenig wie möglich industriell verarbeitete Ernährung gibt uns direkte Energie, um geistig frisch und körperlich fit zu bleiben. Auch unser Immunsystem mag ebenfalls unraffinierte Lebensmittel, die wenig belasten. Eine gesunde Basis von 90% und 10% und "fünf gerade sein lassen" kann ein Ziel sein. Wenn Sie allerdings Ihr Geschmacksempfinden auf wirklich "GESUND" getrimmt haben ist Ihnen 100% lieber. So einfach ist es doch wieder nicht - gerne unterscheide ich beim Essverhalten in "kopflastig" und "emotional" z.B. aus Stress oder Belohnung. Ein emotionales Essverhalten braucht eine andere Herangehensweise. Statt Regeln aufzustellen ist es oft besser nach und nach das eigene Körper- und Geschmacksempfinden zu trimmen. Egal, ob Sie in Sachen Ernährung ein Einsteiger oder Profi sind - ich werde Sie begeistern wie einfach es ist. Sie dürfen es spüren und Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.  
Gesundheit

Die Gesundheit kann man sich wie ein Fass vorstellen, es symbolisiert die Kapazität der Gesundheit. Das Fass füllt sich zusätzlich zu unterschiedlichen Veranlagungen mit Stressoren, denen wir im täglichen Leben ausgesetzt sind. Elektrosmog, chemische Gifte, Umgebungsstress, geopathische Belastungen, ungesunde Ernährung, Arzneimittel, unverträgliche Zahnfüllungen, Vielflieger mit regelmäßigen Jetlags, Nachtarbeit, mentaler Stress und ungesunder Lebensstil. Damit "Es" nicht zum Überlaufen kommt und der Körper streikt, sollten Sie Maßnahmen berücksichtigen, die Ausgleich herstellen, damit Ihr System im Gleichgewicht bleibt. Entfalten Sie Ihr Gesundheitspotential mit inneren Kampfkünsten wie TaiChi-Chenstil, chinesischer Heilkunst wie QiGong und Meditation nach Art der Shaolinmönche für mentale Stärke und mehr Stressresistenz. Erkennen und Vermeiden von Stressoren- und Bewegungsfehlern. Selbstheilungkräfte unterstützen. Weniger sitzen (auch für Sportler) und mehr Gehen. Auch Abnehmen bzw. eine gesunde körperliche Konstitution zu erreichen, mit der man sich gesund und dauerhaft wohl fühlt kann ein Ziel sein. Gelenkschonendes Herz-Kreislauf-Training ist essentiell, Pulssteuerung im individuell gesunden Bereich ebenso. Sensorik und Motorik sowie Gelenksbeweglichkeit und Stabilität punkten ebenfalls auf Ihrem Gesundheitskonto. Resilienz - erhöhen Sie Ihre Wiederstandskraft. Optimieren Sie Ihr Entspannungs-Anspannungstagesprofil und erholen Sie sich noch besser im Schlaf. Für mehr Körperbewusstsein kommt dann auch der unbewusste und bewusste Lebensstil auf den Prüfstand. 
Körperbewusstsein

Besseres Spüren. Propriozeption oder Körpersinn - mit diesem Training schult man z.B. den Gelenkstellungssinn; dies nutzt man, um den Körper vielseitig und geschickt in alle Richtungen einsetzen zu können. Auch den Körper in das eigene Mindset (Denkweise) mit einbeziehen ist wichtig, weil unsere vorherrschenden Gedanken im Grunde unseren Körper formen. Fördern der somatischen Intelligenz - frische gesunde Nahrung als Genuss wahrnehmen. Zucker und Geschmacksverstärker instinktiv ablehnen. Den eigenen Biorhythmus unterstützen und bewusst zur richtigen Zeit trainieren oder regenerieren, um den Energielevel hoch zu halten. Sich selbst reflektieren - unser Körper spiegelt uns auf einfache und ehrliche Weise wie es um unsere mentale Einstellung bestellt ist; ob wir ihm zu viel oder zu wenig zumuten. Symptome und Signale des Körpers als Frühwarnsystem verstehen und deuten wird mit zunehmender Digitalisierung immer wichtiger. Oft ist es sehr wichtig sich auf bestimmte Bewegungsabläufe im Training zu fokusieren und zu konzentrieren - die Achtsamkeit hat eine gegensätzliche herangehensweise, hier konzentriert sich das Bewusstsein nicht auf einen speziellen Ablauf sondern der Fokus wird weit gestellt. Zum Beispiel kann es sein, dass Sie eine Verhärtung, Verklebung der Faszie oder einen Triggerpunkt in der Muskulatur bemerken. Durch diese Wahrnehmung können Sie jetzt vorab diese erkannten Bereiche mobilisieren und danach Ihre konzentrierten Bewegungsabläufe ausführen. Diese Bewegung ist dann biomechanisch in besserer Position und größerer Bewegungsamplitute ausführbar. Schlechte Bewegungsmuster oder sogar Verletzungen wurden somit vermieden. Als Coach kann ich Sie zusätzlich von Außen beleuchten und mit Mentaltechniken oder Körper-Gehirn-Modell-Techniken helfen festgefahrene Muster und unbewusste Möglichkeiten zu erkennen. Ein Anstoß sozusagen, um den eigenen Blickwinkel eventuell zu verändern, zu vergrößern oder gar einen "toten Winkel" aufzudecken. Je trainierter unser Körperbewusstsein ist desto automatischer und besser können Sie Ihren Körper bewusst und unbewusst einzetzen und bei Bedarf schützen.
Körperschutz

Lernen Sie bei diesem Selbstschutz Training Ihren Körper noch besser kennen und beherrschen. Je genauer Sie sich selbst kennen, desto besser können Sie sich körperlich und mental steuern und schützen. Bringen Sie Körper und Geist in Einklang und nutzen Sie die erlernten Techniken zur Konfliktentschärfung und gegebenenfalls zur körperlichen Selbstverteidigung. Ich verwende einfache Techniken aus verschiedenen Kampfsport- und Kampfkunstarten. Wir machen das was Ihnen am Besten liegt und Spaß macht. Ja, auch Selbstverteidigung darf Spaß machen. Nutzen Sie die Kraft Ihrer Stärken und verbessern Sie Ihre Schwachpunkte. Ein entspannter Körper signalisiert keinen Stress und ein klarer Kopf ist bei Bedarf handlungsbereit. Auch wenn Sie die Selbstverteidigung am Besten nie anwenden müssen geben Ihnen die neu gewonnenen Fähigkeiten mehr Sicherheit, Ausstrahlung, Selbstvertrauen, Selbsteinschätzung, Fremd- und Eigenwahrnehmung, Körperschutz, Gesundheitsprävention, Sturzprävention, Ausdruck – Stimme und Körpersprache. 
Körpersprache

Grundsätzlich ist Sport und Fitness die ausgeprägteste Form von Körpersprache. Für Ihr gutes Auftreten sorgt ein freundlich, selbstbewusstes Standing und vor Allem eine relaxte aufrechte Körpergrundspannung. Auch Körperbeherrschung und Bewegungsintelligenz ist der Ausstrahlung ganz nahe. Dafür kann man etwas tun. Bewusste Bewegung, Körperarbeit in den richtigen Bereichen stärkt den Ausdruck und damit unmittelbar den Eindruck, den wir auf andere machen. Häufig sieht man einen runden Rücken, nach vorne gerollte Schultern, überstreckte Lendenwirbelsäule, nach außen gedrehte Füße, nach oben oder unten geneigter Kopf und ausgestellte Ellenbogen. Aufgrund meiner entwickelten Körperhaltungsanalyse kräftigen, dehnen und mobilisieren wir bei Ihrem Körper genau die Muskeln und Gelenke, die für eine bessere Körperarchitektur zuständig sind. Zusätzlich wollen wir Haltungsfehler aus dem Alltag, Beruf und Sport ausgleichen. Ein geerdeter, zentrierter Stand auf beiden Beinen vermittelt Selbstsicherheit und Glaubhaftigkeit. Entspannt in Schultern und Knie sowie eine kraftvoll zentrierte Körpermitte strahlt Kraft, Elan, Vitalität und Lebensfreude aus. Ein symetrischer und ausbalancierter Körper hat eine bessere, präsentere und angenehmere Erscheinung. Asiatische Techniken setze ich zur Entschleunigung ein. Konzentration pur auf Körper und Geist, um inneres und äußeres Gleichgewicht zu finden. Anspannen und loslassen! So entsteht die relaxte und aufrechte Körperhaltung. 



Auf geht´s! Sie können mich direkt per Telefon 0170-4360268 erreichen oder sie nutzen das Kontaktformular

Der Körper ist der sichtbare Ausdruck der bisherigen Lebensweise
2000-2018 © by privat-coach.de® Christian Fredlmeier